Augsburger Perspektiven 2017 - aktuelle Themen, hervorragende Referenten und eine besondere Atmosphäre

Vor dem Hintergrund anhaltender tiefgreifender Veränderungen im deutschen Gesundheitswesen hat das Klinikum Augsburg kurz vor dem Jahresausklang wieder zum Kongress „Augsburger Perspektiven“ geladen. Programmschwerpunkte waren Fragen regionaler sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung, auf der Tagesordnung standen aber z. B. auch Aspekte der Digitalisierung  und Robotik in der medizinischen oder pflegerischen Versorgung. Nicht zuletzt widmete sich der Kongress den Themen zukunftsorientierte Qualifizierung und innovative Personalorganisation – als probate Instrumente gegen den weiter wachsenden Fachkräftemangel.

Weit über 350 Gäste aus allen Bereichen des Klinikmanagements, aus ambulanten Einrichtungen sowie weiteren Institutionen und Unternehmen aus Wirtschaft und Wissenschaft waren der Einladung in den historischen Annahof gefolgt.

Dass das Klinikum und der beratenden Programmbeirat mit diesem Kongress die richtigen und wichtigen Themen zur Diskussion stellte, bestätigte auch das  durchwegs positive Urteilung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insbesondere die hohe fachliche Expertise, aber auch die Praxisorientierung  der Referenten, die spannenden Diskussionen und die besondere, zum persönlichen Austausch und Netzwerken geeignete Atmosphäre, wurden sehr geschätzt. 

Als Veranstalter sehen wir diese erfreulichen Rückmeldungen natürlich nicht nur als wichtige Bestätigung, sondern als Auftrag für die Fortsetzung der Augsburger Perspektiven im Jahr 2018. Wir würden uns freuen Sie dann wieder als Gäste begrüßen zu dürfen.


Alexander Schmidtke Bruno G. Wirnitzer

Vorstandsvorsitzender Klinikum Augsburg Programmleitung

KONGRESSBÜRO

Agentur WOK GmbH

Palisadenstraße 48
10243 Berlin

Tel.: (030) 49 85 50 31
Fax: (030) 49 85 50 30

infoaugsburgerperspektiven.de